Skip to content
RecnungszinsBlogbild

Keine Rechnungszinsabsenkung zum 01.01.2022 bei der HDH

Die HDH war zum Jahreswechsel von der Rechnungszinsabsenkung nicht betroffen. Der Garantiezins im Tarif der HDH beträgt nach wie vor 1,25 Prozent! Der Grund dafür ist einfach: Die HDH fällt als reine Sterbekasse nicht in den Geltungsbereich der Deckungsrückstellungsverordnung, in der der Höchstrechnungszins festgelegt wird.

Die letzte Rechnungszinsabsenkung gab es in der HDH 2016 – nur relativ kurze Zeit nachdem im Zuge des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) damals branchenweit von 1,75 Prozent auf 1,25 Prozent abgesenkt wurde. Sterbekassen hatten vielfach eine befristete Genehmigung für ihren offenen Tarif seit 2012 und wurden von der Aufsicht per Verlautbarung entsprechend angewiesen, einen neuen technischen Geschäftsplan für einen Tarif mit einem Höchstrechnungszins von 1,25 Prozent zur Genehmigung einzureichen. Selbst wenn zu dieser Zeit nachgewiesen werden konnte, dass Sterbekassen in der Lage sind, auf Dauer auch deutlich höhere Garantien zu erwirtschaften, gebot das anhaltende Niedrigzinsumfeld im Kapitalanlagemarkt besondere Vorsicht bei so lange laufenden Verträgen in der Sterbegeldversicherung.

Wird der Rechnungszins für Sterbegeldtarife wiederum abgesenkt werden müssen – nur eben etwas später? Darüber ist derzeit nichts bekannt. Die HDH muss als regulierter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit jährlich den Nachweis darüber erbringen, das die dauernde Erfüllbarkeit der sich aus den Versicherungsverträgen ergebenden Verpflichtungen jederzeit gewährleistet ist. Darüber hinaus attestiert der Verantwortliche Aktuar der HDH in seinem jährlichen versicherungsmathematischen Gutachten, dass die in Aussicht gestellte Überschussbeteiligung auf Dauer aufrechterhalten werden kann.

Vorsicht beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung ist heute mehr denn je geboten. Unseriöse Garantieversprechen überalterter Tarife kommen nicht infrage. Die HDH bietet einen der leistungsstärksten modernen Sterbegeldtarife. In der Hauptzielgruppe der unter 50-jährigen erreicht die HDH kontinuierlich gesundes Wachstum ihrer Versichertengemeinschaft.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.